Christus ist auferstanden!

Ostern: Bayerische Bischöfe sprechen über die Hoffnung | BR24

Das Ostertroparion auf Deutsch:

Christus ist erstanden von den Toten,
und hat den Tod durch den Tod zertreten
und denen in den Gräbern
das Leben geschenkt.

Auf Griechisch:

Χριστὸς ἀνέστη ἐκ νεκρῶν,
θανάτῳ θάνατον πατήσας,
καὶ τοῖς ἐν τοῖς μνήμασι,
ζωὴν χαρισάμενος!

Christós anésti ek nekrón,
thanáto thánaton patísas,
ké tís en tís mnímasi,
zoín charisámenos!

Auf Arabisch:

المسيح قام من بين الأموات

ترتيل جوقة رهبانية دير الشويرية – جميع الحقوق محفوظة

Al-Masih qam min bain’il-amwat,
wa wati al maut bil maut,
wa wahab’l chayah lil ladhina fi’l qubur.

Auf Hebräisch:

המשיח קם מבין המתים
רמס מות במותו
וחיים למתים נתן

haMashiach kam miben hametim, ramas mawet bemuto,
wechiim nathan.

Auf Russisch:

Христос воскрес из мёртвых,
смертью смерть попрал,
и существующим в гробах Жизнь даровал.

Khristos voskres iz mortvykh,
smert’yu smert‘ popral,
i sushchestvuyushchim v grobakh Zhizn‘ daroval.

Auf Englisch:

Christ is risen from the dead,
Trampling down death by death,
And upon those in the tombs
Bestowing life!

Auf Latein:

Christus resurexit e mortuis,
morte mortem calcavit,
et entibus in sepulchris Vitam donavit!

Er ist wahrhaft auferstanden!

Dieser Beitrag wurde unter Beiträge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.